Seniorenbeirat Samtgemeinde Sachsenhagen

 

jetzt gibt es ihn: den Seniorenbeirat der Samtgemeinde Sachsenhagen! Im
Oktober 2014 hat er nach längeren Vorbereitungen und der vorgeschriebenen Wahl seine
Arbeit aufgenommen. In ihm sind alle vier Teilgemeinden Sachsenhagens - Auhagen,
Hagenburg, Sachsenhagen und Wölpinghausen - durch Menschen vertreten, die sich um die
Belange und Sorgen älterer Menschen kümmern möchten und die auch bisher schon
kommunales Engagement in unterschiedlicher Weise gezeigt haben.
Wir sind uns bewusst, dass wir die unten aufgeführten zahlreichen Aufgaben nur dann
annähernd erfüllen können, wenn Sie uns dabei unterstützen. Dies kann in unterschiedlicher
Weise geschehen:
• Nehmen Sie Kontakt zu uns auf – per Brief oder Telefon, per Internet oder
persönliches Gespräch – und informieren Sie uns über die Dinge, die Sie ärgern, die
Sie verbessern möchten, die Ihnen schon lange auf dem Herzen liegen.
• Besuchen Sie die von uns vorgesehenen Veranstaltungen und nutzen Sie sie auch als
Plattform für eigene Meinungsäußerungen und Vorschläge.
Wunder werden wir nicht vollbringen, aber wir versprechen: Wir kümmern uns!
In diesem Sinne hofft der Seniorenbeirat auf eine gute Zusammenarbeit mit Ihnen, um die es
geht.
Mit freundlichem Gruß
Uwe Toepfer
1. Vorsitzender

Sehr geehrte Damen und Herren,

jetzt gibt es ihn: den Seniorenbeirat der Samtgemeinde Sachsenhagen!

Im Oktober 2014 hat er nach längeren Vorbereitungen und der vorgeschriebenen Wahl seine
Arbeit aufgenommen.

In ihm sind alle vier Teilgemeinden Sachsenhagens - Auhagen, Hagenburg, Sachsenhagen und Wölpinghausen - durch Menschen vertreten, die sich um die Belange und Sorgen älterer Menschen kümmern möchten und die auch bisher schon kommunales Engagement in unterschiedlicher Weise gezeigt haben.

Wir sind uns bewusst, dass wir die unten aufgeführten zahlreichen Aufgaben nur dann annähernd erfüllen können, wenn Sie uns dabei unterstützen.

Dies kann in unterschiedlicher Weise geschehen:

• Nehmen Sie Kontakt zu uns auf – per Brief oder Telefon, per Internet oder persönliches Gespräch – und informieren Sie uns über die Dinge, die Sie ärgern, die Sie verbessern möchten, die Ihnen schon lange auf dem Herzen liegen.

• Besuchen Sie die von uns vorgesehenen Veranstaltungen und nutzen Sie sie auch als Plattform für eigene Meinungsäußerungen und Vorschläge.

Wunder werden wir nicht vollbringen, aber wir versprechen: Wir kümmern uns!

In diesem Sinne hofft der Seniorenbeirat auf eine gute Zusammenarbeit mit Ihnen, um die es geht.

Mit freundlichem Gruß

Uwe Toepfer

1. Vorsitzender

 

Weiterführende Links und Erläuterungen:

Anzeigen / Herunterladen der Broschüre des Seniorenbeirates der Samtgemeinde Sachsenhagen (PDF-Dokument, 496KB)

Hinweis: Die im Flyer erwähnten "Kümmerkästen" befinden sich in Vorbereitung. Die genauen Standorte werden später mitgeteilt.