Entwicklung d. Ortskerns (ISEK)

Wie kann der Ortskern Hagenburg als Standort für Wirtschaft, Kultur, Wohnen, Arbeiten und Leben gestärkt werden?

Im Rahmen dieser Fragestellung werden derzeit „Vorbereitende Untersuchungen“ durchgeführt, welche zur Aufnahme in ein Förderprogramm zur Gestaltung eines attraktiven Ortskerns Hagenburg führen sollen. Hierbei handelt es sich um die Programmkomponente „Aktive Stadt- und Ortsteilzentren“ des Städtebauförderungs-Programms des Landes Niedersachsen, indem Kommunen bei der Stärkung von zentralen Versorgungsbereichen, die durch Funktionsverluste wie beispielsweise gewerblichen Leerstand bedroht oder bereits betroffen sind, unterstützt werden. Es werden Gesamtmaßnahmen zum Erhalt und zur Entwicklung dieser Versorgungsbereiche als Standorte für Wirtschaft, Kultur, Wohnen, Arbeiten und Leben unterstützt.

Mit den Vorbereitenden Untersuchungen wird eine Beurteilungsgrundlage in Form eines Gutachtens über die Notwendigkeit einer städtebaulichen Sanierung, über die sozialen, strukturellen und städtebaulichen Verhältnisse und Zusammenhänge sowie die anzustrebenden allgemeinen Ziele für den Ortskern Hagenburg geschaffen. Die Abgabe des Antrages auf Aufnahme in das Städtebauförderungsprogramm erfolgt zum 01.06.2017. Bis dahin werden Ideen, Vorschläge und Anmerkungen gern im Rahmen der Vorbereitungen entgegen genommen – eine erste Informationsveranstaltung für alle Bürgerinnen und Bürger fand bereits im Februar 2017 statt. Eine weitere Informationsveranstaltung ist am 04.04.2017 um 18.00 Uhr im Mehrzweckhaus Hagenburg geplant.

Ansprechpartner:
DSK Deutsche Stadt- und Grundstücksentwicklungsgesellschaft mbH & Co. KG
Herr Torben Pöplow
Telefon: 0421 32901 63

Download der Präsentationsunterlagen vom 23.02.2017 (PDF, ca. 3,5 MB)

 

Abgrenzung des Untersuchungsgebietes "Ortskern"