Feste sicher feiern

Zu einem gelungenen Fest gehören Speisen und Getränke ebenso dazu wie zahlreiche Gäste und gute Gespräche. Diese müssen hygienisch einwandfrei sein. Die beigefügte Leitlinie „Feste sicher feiern“ beschreibt erstmals bundesweit einheitliche Hygiene-Anforderungen. Festveranstaltern, den meist ehrenamtlichen Helfer und überwachenden Behörden bietet sie einen Maßstab zur Orientierung, was hygienisch in der Praxis geht und was nicht.
 
Die zweiteilige Leitlinie, die aus einem DIN A4-Heft für Veranstalter und einer Kompaktinfo im DIN lang-Format für die Schulung von Helfern besteht, nützt allen, die bei Sport-, Dorf-, Vereinsfesten oder anderen öffentlichen Veranstaltungen Lebensmittel und Getränke ausgeben wollen. Zahlreiche Praxisfotos und zwei Tabellen veranschaulichen die Maßnahmen. Neun Kopiervorlagen unterstützen Veranstalter bei der Festorganisation. In jedem Veranstalterheft ist ein Helferheft eingeklebt. Das Helferheft wird im Fünferpack abgegeben.
 
Den Veranstaltern von Festen nützt das Heft, um die Helfer zu schulen. So können diese sichergehen, an alles zu denken und damit für sichere Speisen auf den Festen zu sorgen.
 
Weitere Infos finden Sie hier: http://shop.aid.de/bundeszentrum-fuer-ernaehrung/lebensmittelsicherheit-und-hygiene

Download des Leitfadens Feste sicher feiern (ca. 4 MB)